Schrättele

Das Schrättele ist eine Hexenfigur. Die eine Hälfte der Holzmaske zeigt ein freundlich grinsendes Gesicht, die andere Hälfte blickt böse. An der Maske ist ein großes rotes Kopftuch, das bis zur Schulter reicht angebracht. Das Schrättele trägt eine ockergelbe Jacke, einen grünen Rock mit rotem Unterrock und einen schwarzen Umhang, rot-weiß geringelte Wollsocken und Strohschuhen. Das Schrättele geht nie ohne seinen großen Hexenbesen aus dem Haus.

Geschichte des Schrättele
Das Schrättele hat seinen Namen von der Redewendung: "Mi hot´s Schrättele druckt". Diese Redewendung ist bis heute noch zu hören und bedeutet sinngemäß soviel wie: "Ich hatte einen Alptraum."


x

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Erprobte Geschäftsideen, Innovationen und Know-How für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH