Brautjungfern

Brautjungfern - in der Regel gibt es zwei - sind bei fast jeder Hochzeit dabei und sind ebenfalls Tradition, die aufrecht erhalten wird. Je nach Region werden dafür unverheiratete Geschwister des Brautpaares gewählt oder enge, unverheiratete Freunde bzw. Freundinnen.

Die Brautjungfern waren ursprünglich dazu da, böse Geister von der Braut abzulenken. Mit ihren schönen Kleidern, sehen sie der Braut ähnlich und verwirren somit die bösen Geister. Sollte ein böser Geist sich dazu entschließen, die Braut besetzen zu wollen, hatte er mehrere ähnlich gekleidete Frauen zur Auswahl und konnte nicht feststellen, welche die echte Braut war.


x

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Erprobte Geschäftsideen, Innovationen und Know-How für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH