Lexolino Kultur Feiertage Japan

Showa-Gedenktag (29. April)

  

Showa-Gedenktag (29. April)

Der 29. April findet in Gedenken an die Showa-Ära von 1926 - 1989 und Geburtstag des verstorbenen Showa-Tenno Kaiser Hirohito statt. Bis 1988 feierten die Japaner mit diesem Feiertag den Geburtstag ihres Kaisers Hirohito. Nach seinem Tod wurde der Feiertag beibehalten und seit 2007 in Showa-Gedenktag umbenannt.

Der 29. April ist der Beginn der sogenannten Goldenen Woche (Ôgon-shûkan), die am 5. Mai endet. In dieser Woche liegen noch drei weitere Feiertage.

Brauchtum zu midori no hi

Die meisten werktätigen Japaner nehmen sich in diesem Zeitraum Urlaub, viele Firmen und Behörden schließen. Denn für Werkstätige mit meist nur 4 oder 5 Urlaubstagen können mit den Feiertagen zusammen dann bis zu 10 freie Tage erreichen. Dadurch ist die Goldene Woche neben den Neujahrsferien und den Sommerferien eine, der wichtigsten Ferienzeit Japans.


x

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Erprobte Geschäftsideen, Innovationen und Know-How für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH