Lexolino Kultur Feiertage Japan

taiiku no hi (2. Montag im Oktober, Tag des Sports)

  

taiiku no hi (2. Montag im Oktober, Tag des Sports)

Dieser Tag ist ein Gedenktag anlässlich der Eröffnungszermonie der olympischen Sommerspiele in Tôkyô am 10. Oktober 1964. Heute finden an diesem Tag in vielen Städten Japans Sportfeste statt.

Geschichte zu taiiku no hi

Am 10. Oktober 1964 war der Eröffnungstag der ersten olympischen Sommerspiele in Asien. Taiiku no hi ist seit 1966 ein Nationalfeiertag. Bis im Jahr 1999 war der Feiertag immer am 10. Oktober, danach wurde er auf den 2. Montag im Oktober verschoben.

Brauchtum zu taiiku no hi

Der Tag wird als ein Sportfest für die Bevölkerung angesehen. Es sollen mentale und körperliche Stärke durch körperliche Aktivitäten gefördert werden. Zu diesem Zweck finden landesweit Sportveranstaltungen für die Bevölkerung in der Art der Bundesjugendfestspiele statt. Der Nationalfeiertag wird für ein Sportfest "undoka"i in Schulen genutzt, bei dem Schüler in "weißen" und "roten" Gruppen gegeneinander unter Anfeuerung der Eltern wetteifern.


Edit

x

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Erprobte Geschäftsideen, Innovationen und Know-How für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH