DOC_Beckinsale, Kate Foodtruck Franchise mit Imbisswagen im Leasing und zum Mieten
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Kultur » Film » Filmgenres » Actionfilm » Berühmte Darsteller »

Beckinsale, Kate

  
Lexolino

Beckinsale, Kate

PERSONENDATEN:


NAME: Kate Beckinsale
GEBURTSDATUM: 26.7.1973
GEBURTSORT: London, England, Großbritannien



Werdegang:

Kate Beckinsale kommt aus einer Britischen Familie.
Ihre ganze Familie war bereits im Showbusiness tätig. Richard Beckinsale war des öfteren auf Bühnen und im Fernsehen zu sehen. Ihre Mutter Judy hatte einen Job als Casting Direktorin bei BBC und selbst ihre Halbschwester Samantha war auf den Bühnen des Fernsehens tätig. Sie alle gaben Kate die Sicherheit und das Sprungbrett für eine erfolgreiche Karriere.
Von ganz unten bis in die großen Studios der Welt.
Zunächst Konzentrierte sich Kate Backinsale aber auf einem anderen Gebiet, der Schriftsteller. Schon in jungen Jahren gewann sie mit ihren Gedichten und Kurzgeschichten zahlreiche Preise.
Zum Schluss hatte sie sich allerdings doch für die Schauspielerei entschieden und kehrte der Karriere als Schriftstellerin den Rücken zu.
Ihr erster Kinoerfolg, hatte sie 1993 mit der Rolle als Hero, in Kenneth Branaghs geladener und hinreisender Version der Shakespeare-Komödie "Viel Lärm um Nichts".
1995 kam dann ihr nächster Film in die Kinos "Cold Comfort Farm" und noch im selben Jahr spielte sie in einem kleinem Horrorstreifen "Haunted - Haus der Geister" an der Seite von Aidan Quinn und John Gielgud.
Zwei Jahre später wagte sich Kate Beckinsale in ein neues Genre vor und brachte ihre Fans 1997 mit ihrer Komödie "Shooting Fish - Kleine Fische, großes Geld" zum Lachen.
Kurz darauf zog sie sich zurück, genoss ihr Privatleben und brachte 1999 ihr erstes Kind zur Welt.
Ihr Comeback und internationalen Durchbruch feierte sie 2001 mit dem Kriegsdrama "Pearl Habor". Mit der Rolle als Evelyn glänzte sie neben Ben Affleck und Josh Hartnett.
In der witzigen Liebesgeschichte "Weil es dich gibt" glaubt sie daran, dass ihr das Schicksal ihre große Liebe in Person von John Cusack schickt.
Im gleichen Jahr, 2002 drehte sie auch das Drama "Laurel Canyon" und kehrte im selben Jahr in Lack und Leder als Vampir in dem Actionstreifen "Underworld" in die Kinos zurück. Das Genre schien ihr zu gefallen und sie drehte als Verbündete des Monsterjägers, zusammen mit Hugh Jackman, "Van Helsing".
Kate Beckinsale bekam auch die Rolle der Eva Gardner in Martin Scorseses "Aviator", welcher sogar einen Oscar gewann.
Im März 2006 kamen dann noch mal alle Vampierfreunde auf ihre Kosten, als Kate im zweiten Teil von "Underworld" wieder als Selene gegen die dunklen Mächte kämpfte.
Kurz darauf sah man sie wieder in einem ganz anderen Genre, an der Seite von Adam Sandler in der Komödie "Klick".
Weiter Projekte sind in Planung und man darf sich sogar schon in diesem Jahr auf einen neuen Film mit Kate Beckinsale freuen.

Filmographie

1991: Devices and Desires (TV Serie) (nur Stimme)
1991: Allein gegen den Wind (TV)
1992: Rachel's Dream (TV)
1993: Anna Lee: Headcase (TV)
1993: Viel Lärm um Nichts
1994: Geheimnisse
1994: Prince of Jutland
1995: Cold Comfort Farm
1995: Marie-Louise ou la Permission
1995: Haunted - Haus der Geister
1997: Shooting Fish
1997: Emma (TV)
1998: The last Days of Disco
1999: Alice im Spiegelland (TV)
1999: Brokedown Palace
2000: The Golden Bowl
2001: Pearl Harbor
2001: Weil es dich gibt
2002: Laurel Canyon
2002: Underworld
2003: Tiptoes - (nicht) auf die Größe kommt es an
2004: Van Helsing
2005: Aviator
2006: Underworld: Evolution
2006: Klick
2007: Snow Angels
2007: Motel
2008: Winged Creatures
2008: Whiteout



Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13637 Dokumente zu 1535 Themen 73762/140540. Letzte Aktualisierung: 2018-06-22 08:18:55
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share