DOC_Bestes Originaldrehbuch Foodtruck Franchise mit Imbisswagen im Leasing und zum Mieten
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Kultur » Film » Filmpreise » Oscar »

Bestes Originaldrehbuch

  
Lexolino

Bestes Originaldrehbuch

(Best Writing, Original Screenplay)

Generell wird unter dem Begriff Drehbuch eine textliche Vorlage für einen Film verstanden.
Unter einem Originaldrehbuch (Original Screenplay) wird ein Drehbuch verstanden, dem kein Skript aus einer veröffentlichten Publikation (wie einem Roman, einem Theaterstück oder einem bereits verfilmten Drehbuch) zu Grunde liegt. Der Oscar in der Kategorie Bestes Originaldrehbuch (Academy Award for Writing ? Original Screenplay) wird seit 1941 jährlich verliehen. Das Drehbuch wie auch das Originaldrehbuch enthält Szenenelemente wie Zeit- und Ortsangaben, Szenenbeschreibungen, Figurennamen sowie Dialoge. Das Drehbuch erzählt die Geschichte in einer formalisierten Form, das nennt man Format. Gelegentlich sind im Drehbuch auch schon Kamera- und Regieanweisungen mitgeschrieben. Jedoch sind in modern formatierten Drehbüchern diese Angaben oft nur impliziert. Detaillierte Anweisungen zum Szenen- und Inhaltsaufbau gibt es meist erst im drehfertigen Skript.

Im Jahr 1949 wurde eine eigene Kategorie "Bestes Originaldrehbuch" eingeführt. Das Originaldrehbuch steht im Gegensatz zur Literaturverfilmung, genannt adaptiertes Drehbuch. Das adaptierte Drehbuch beruht auf einer veröffentlichten Publikation.

JahrPreisträgerInFilmtitelOriginaltitel
2011 David Seidler The King's Speech The King's Speech
2010 Mark Boal Tödliches Kommando-The Hurt Locker The Hurt Locker
2009 Dustin Lance Black Milk Milk
2008 Diablo Cody Juno Juno
2007 Michael Arndt Little Miss Sunshine Little Miss Sunshine
2006 Paul Haggis
Robert Moresco
L.A. Crash L.A. Crash
2005 Charlie Kaufman
Michel Gondry
Pierre Bismuth
Vergiss mein nicht! Eternal Sunshine of the Spotless Mind
2004 Sofia Coppola Lost in Translation Lost in Translation
2003 Pedro Almodóvar Sprich mit ihr Hable con ella
2002 Julian Fellowes Gosford Park Gosford Park
2001 Cameron Crowe Almost Famous ? Fast berühmt Almost Famous
2000 Alan Ball American Beauty American Beauty
1999 Marc Norman
Tom Stoppard
Shakespeare in Love Shakespeare in Love
1998 Ben Affleck
Matt Damon
Good Will Hunting Good Will Hunting
1997 Ethan Coen
Joel Coen
Fargo Fargo
1996 Christopher McQuarrie Die üblichen Verdächtigen The Usual Suspects
1995 Quentin Tarantino
Roger Avary
Pulp Fiction Pulp Fiction
1994 Jane Campion Das Piano The Piano
1993 Neil Jordan The Crying Game The Crying Game
1992 Callie Khouri Thelma & Louise Thelma & Louise
1991 Bruce Joel Rubin Ghost ? Nachricht von Sam Ghost
1990 Tom Schulman Der Club der toten Dichter Dead Poets Society
1989 Ronald Bass
Barry Morrow
Rain Man Rain Man
1988 John Patrick Shanley Mondsüchtig Moonstruck
1987 Woody Allen Hannah und ihre Schwestern Hannah and her Sisters
1986 William Kelley
Pamela Wallace
Earl W. Wallace
Der einzige Zeuge Witness
1985 Robert Benton Ein Platz im Herzen Places in the Heart
1984 Horton Foote Comeback der Liebe Tender mercies
1983 John Briley Gandhi Gandhi
1982 Colin Welland Die Stunde des Siegers Chariots of Fire
1981 Bo Goldman Melvin und Howard Melvin and Howard
1980 Steve Tesich Vier irre Typen Four friends
1979 Nancy Dowd
Waldo Salt
Robert C. Jones
Coming Home ? Sie kehren heim Coming Home
1978 Woody Allen Der Stadtneurotiker Annie Hall
1977 Paddy Chayefsky Network Network
1976 Frank Pierson Hundstage Dog Day Afternoon
1975 Robert Towne Chinatown Chinatown
1974 David S. Ward Der Clou The Sting
1973 Jeremy Larner Bill McKay ? Der Kandidat The Candidate
1972 Paddy Chayefsky Hospital The Hospital
1971 Francis Ford Coppola
Edmund H. North
Patton ? Rebell in Uniform Patton
1970 William Goldman Zwei Banditen Butch Cassidy and the Sundance Kid
1969 Mel Brooks Frühling für Hitler The Producers
1968 William Rose Rat mal, wer zum Essen kommt Guess Who's Coming to Dinner
1967 Claude Lelouch
Pierre Uytterhoeven
Ein Mann und eine Frau Un homme et une femme
1966 Frederic Raphael Darling Darling
1965 S. H. Barnett
Peter Stone
Frank Tarloff
Der große Wolf ruft Father Goose
1964 James R. Webb Das war der Wilde Westen How the West Was Won
1963 Ennio De Concini
Alfredo Giannetti
Pietro Germi
Scheidung auf italienisch Divorzio all?italiana
1962 William Inge Fieber im Blut Splendor in the Grass
1961 Billy Wilder
I. A. L. Diamond
Das Appartement The Appartement
1960 Russell Rouse
Clarence Greene
Stanley Shapiro
Maurice Richlin
Bettgeflüster Pillow Talk
1959 Nedrick Young
Harold Jacob Smith
Flucht in Ketten The Defiant Ones
1958 George Wells Warum hab ich ja gesagt Designing Woman
1957 Albert Lamorisse Der rote Ballon Le ballon rouge
1956 William Ludwig
Sonya Levien
Unterbrochene Melodie Interrupted Melody
1955 Budd Schulberg Die Faust im Nacken On The Waterfront
1954 Charles Brackett
Richard L. Breen
Walter Reisch
Untergang der Titanic Titanic
1953 T. E. B. Clarke Das Glück kam über Nacht The Lavender Hill Mob
1952 Alan Jay Lerner Ein Amerikaner in Paris An American in Paris
1951 Charles Brackett
D. M. Marshman Jr.
Billy Wilder
Boulevard der Dämmerung Sunset Boulevard
1950 Robert Pirosh Kesselschlacht Battleground
1949 keine Oscar-Verleihung in dieser Kategorie
1948 Sidney Sheldon So einfach ist die Liebe nicht The Bachelor and the Bobby-Soxer
1947 Muriel Box
Sydney Box
Der letzte Schleier The Seventh Veil
1946 Richard Schweizer Marie-Louise Marie-Louise
1945 Lamar Trotti Wilson Wilson
1944 Norman Krasna Der Pilot und die Prinzessin Princess O'Rourke
1943 Ring Lardner Jr.
Michael Kanin
Die Frau, von der man spricht Woman of the year
1942 Herman J. Mankiewicz
Orson Welles
Citizen Kane Citizen Kane
1941 Preston Sturges Der große McGinty The Great McGinty

Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13637 Dokumente zu 1535 Themen 73830/140561. Letzte Aktualisierung: 2018-09-19 09:19:23
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share