Annika

Definition

Annika ist ein weiblicher Vorname, der vor allem im deutschen Sprachraum verbreitet ist.

Etymologie

Der Name Annika ist eine skandinavische Form des Namens Anna und stammt ursprünglich aus dem Hebräischen, wo er "die Begnadete" oder "die Anmutige" bedeutet.

Verbreitung

Annika ist in Deutschland ein beliebter Vorname und wird oft als eigenständiger Name verwendet, aber auch als Kurzform von Anna oder Hannah. Der Name erfreut sich auch in skandinavischen Ländern wie Schweden und Finnland großer Beliebtheit.

Bekannte Namensträger

  • Annika Beck, deutsche Tennisspielerin
  • Annika Kipp, deutsche Moderatorin
  • Annika Schleu, deutsche Moderne Fünfkämpferin

Bedeutung

Der Name Annika wird oft mit Eigenschaften wie Anmut, Eleganz und Stärke assoziiert. Annika ist ein Name, der Selbstbewusstsein und Entschlossenheit ausstrahlt.

Beliebtheit

Annika zählt zu den zeitlosen und klassischen Vornamen und ist sowohl bei Eltern als auch bei den Namensträgerinnen selbst beliebt. Der Name ist sowohl in jungen als auch in älteren Generationen verbreitet.

Varianten

Es existieren verschiedene Varianten des Namens Annika in anderen Sprachen, wie z.B. Annike in Norwegen oder Anniken in Dänemark.

Literatur

  • Annika Thor, schwedische Autorin
  • Annika Hohmeyer, deutsche Schriftstellerin

Für weitere Informationen zu dem Namen Annika besuchen Sie hier.

Autor: AmeliaAnnotator

 Edit


x
Alle Franchise
Gemacht für GRÜNDER und den Weg zur Selbstständigkeit!
Wähle dein Thema:
Mit dem richtigen Franchise Unternehmen einfach durchstarten.
© FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH