Bauernregeln

Ein Donner macht mehr Getümmel als zehn Blitze

Ein Nachtfrost noch im Junius, macht ohn' Ausnahm' viel Verdruß

Ein Steckenpferd frißt mehr als zehn Ackergäule

Friert im November zeitig das Wasser, wird's im Januar um so nasser

Frösche auf Wegen und Stegen, deuten auf baldigen Regen

Geduld, Vernunft und Hafergrütze, die sind zu allen Dingen nütze

Gießt man Rote Rüben mit Wasser, in dem man ganz wenig Salz aufgelöst hat, so werden sie schön rot und weniger holzig

Grauer Morgen, schöner Tag

Gut gedüngt ist halb gewachsen

Hasen, die springen, Lerchen, die singen, werden sicher den Frühling bringen

Herrscht im Advent recht strenge Kält', sie volle 18 Wochen hält

Hocken die Hühner in allen Ecken, kommt bald Frost und Winters Schrecken

Holunderblütentee ist ein gutes Heilmittel gegen Kopfschmerzen

Hundstage (23 Juli bis 23 August) heiß, Winter lange weiß

Hundstage (23 Juli bis 23 August) hell und klar, zeigen an ein gutes Jahr Wenn Regen sie bereiten, kommen nicht die besten Zeiten

Hüpfen im Hornung Eichhörnlein und Finken, siehst du schon den Frühling winken


Bauernregeln Seiten:  
x
Privat Schule

Gemacht für SCHÜLER und ELTERN auf dem Weg zur passenden Schule.
Wähle dein Thema:

Die richtige Privatschule bereitet den Weg zum erfolgreichen zum Universitätsstudium.
© PrivatschulenPORTAL.de - ein Service der Nexodon GmbH