Bibelzitate


lasset uns essen und trinken; denn morgen sind wir tot! (1 Korinther 15, 32)

Tod, wo ist dein Stachel? Hölle, wo ist dein Sieg? (1 Korinther 15, 55)

Demnach, welcher verheiratet, der tut wohl; welcher aber nicht verheiratet, der tut besser (1 Korinther 7, 38)

Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde (1 Mose 1, 1)

Und Gott nannte das Trockene Erde, und die Sammlung der Wasser nannte er Meer (1 Mose 1, 10)

Es lasse die Erde aufgehen Gras und Kraut, das sich besame, und fruchtbare Bäume, da ein jeglicher nach seiner Art Frucht trage und habe seinen eigenen Samen bei sich selbst auf Erden (1 Mose 1, 11)

Und Gott machte zwei große Lichter: ein großes Licht, das den Tag regiere, und ein kleines Licht, das die Nacht regiere, dazu auch Sterne (1 Mose 1, 16)

Und die Erde war wüst und leer ( 1 Mose 1, 2)

Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde und machet sie euch untertan (1 Mose 1, 28)

Und Gott sprach: Es werde Licht! und es ward Licht (1 Mose 1, 3)

und (Gott) nannte das Licht Tag und die Finsternis Nacht (1 Mose 1, 5)

Wohlauf, laßt uns eine Stadt und einen Turm bauen, des Spitze bis an den Himmel reiche, daß wir uns einen Namen machen! denn wir werden sonst zerstreut in alle Länder (1 Mose 11, 4)

in dir sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden (1 Mose 12, 3)

Ein jegliches Knäblein, wenn's acht Tage alt ist, sollt ihr beschneiden bei euren Nachkommen (1 Mose 17, 12)

Da ließ der Herr Schwefel und Feuer regnen von dem Herrn vom Himmel herab auf Sodom und Gomorra (1 Mose 19, 24)


Bibelzitate Seiten:  
x
Privat Schule

Gemacht für SCHÜLER und ELTERN auf dem Weg zur passenden Schule.
Wähle dein Thema:

Die richtige Privatschule bereitet den Weg zum erfolgreichen zum Universitätsstudium.
© PrivatschulenPORTAL.de - ein Service der Nexodon GmbH