Busch, Wilhelm

Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt wird, kriegt augenblicklich Junge

Ein Onkel, der Gutes mitbringt, / Ist besser als eine Tante, die bloß Klavier spielt

Einszweidrei! im Sauseschritt / Läuft die Zeit, wir laufen mit

Enthaltsamkeit ist das Vergnügen / An Sachen, welche wir nicht kriegen

Entrüstung ist ein erregter Zustand der Seele, der meist dann eintritt, wenn man erwischt wird

Erquicklich ist die Mittagsruh, / Nur kommt man oftmals nicht dazu

Es ist ein Brauch von alters her: / Wer Sorgen hat, hat auch Likör!

Es wächst wohl auf der Heide / Und in des Waldes Raum / Ein Baum zu Nutz und Freude, / Genannt der Birkenbaum

Es wird mit Recht ein guter Braten / Gerechnet zu den guten Taten / Und daß man ihn gehörig mache, / Ist weibliche Charaktersache

Es wird wohl Zeit, sich zu erheben / Und sich allmählich zu bequemen / Die Morgenwäsche vorzunehmen

Fortuna lächelt, doch sie mag / Nur ungern voll beglücken / Schenkt sie uns einen Sommertag, / So schenkt sie uns auch Mücken

Gedanken sind nicht stets parat, / Man schreibt auch, wenn man keine hat

Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge


Busch, Wilhelm Seiten:  
x
Franchiseportal

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Eine erprobte Geschäftsidee finden mit Innovationen für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH