Afrokaribische Musik


In Kuba und den benachbarten Inseln entstand aus afrikanischen und europäischen Elementen die afrokaribische Musik .Sie ist eine Verschmelzung von afro-kubanischen Trommelrhythmen mit der Gitarrenmusik spanischer Farmer. Traditionelle Instrumente sind Tres (kubanisches Saiteninstrument), Maracas und Claves. Später kamen zusätzlichen Instrumenten (Kontrabass, Gitarre, Bongos, Trompete) hinzu. Ein Grundelement ist der Bass-Impuls, der vor dem Downbeat kommt. Zur afrokaribische Musik zählen unter anderem z. B. Son, Merengue oder Calypso.


LEXO-Tags

Musikrichtung, Musikrichtungen

x
Franchiseportal

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Eine erprobte Geschäftsidee finden mit Innovationen für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH