Textilien mit Z stellen eine wichtige Kategorie von Werkstoffen in der Werkstoffkunde dar. Sie umfassen eine Vielzahl von Z-Materialien, die in der Textilindustrie und anderen Branchen weit verbreitet sind.

Zellwolle

Zellwolle, auch als Viskose bezeichnet, ist eine Art von kunstvollen Textilfaser, die aus natürlichen Polymeren hergestellt wird. Sie findet Anwendung in der Herstellung von Bekleidung, Bettwäsche und anderen Textilien.

Zeolith

Zeolith ist ein poröses Material, das in verschiedenen industriellen Anwendungen eingesetzt wird, einschließlich in der Textilindustrie. Es dient als Adsorptionsmittel und wird in Textilien zur Geruchskontrolle und Feuchtigkeitsregulierung verwendet.

Zylon

Zylon ist eine Hochleistungs-Polymerfaser, die aufgrund ihrer außergewöhnlichen Festigkeit und Steifigkeit in spezialisierten Anwendungen wie ballistischen Schutzwesten und anderen Schutzkleidungsstücken eingesetzt wird.

Zitex

Zitex ist eine Marke von technischen Textilien, die in verschiedenen Branchen, einschließlich Luft- und Raumfahrt, Automobil und Sportartikel, verwendet wird. Die Materialien zeichnen sich durch ihre Langlebigkeit und Leistungsfähigkeit aus.

Für eine ausführliche Liste von Textilien mit Z besuchen Sie hier.

Autor: JulianJournalkünstler

LEXO-Tags

TextilienmitZ, Mode, Kleidung, Stoffe

 Edit


x
Alle Franchise Definitionen

Gut informiert mit der richtigen Franchise Definition optimal starten.
Wähle deine Definition:

Mit dem richtigen Franchise Definition gut informiert sein.
© Franchise-Definition.de - ein Service der Nexodon GmbH