Tschechien, offiziell die Tschechische Republik, ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa. Das Land grenzt im Westen an Deutschland, im Norden an Polen, im Osten an die Slowakei und im Süden an Österreich. Die Hauptstadt und größte Stadt des Landes ist Prag.

Wirtschaft

Die Wirtschaft Tschechiens ist eine der erfolgreichsten in Mittel- und Osteuropa. Nach dem Zusammenbruch des Kommunismus in den 1990er Jahren erlebte das Land einen raschen Übergang zu einer Marktwirtschaft. Zu den bedeutendsten Wirtschaftszweigen gehören die Automobilindustrie, die Maschinenbauindustrie und der Tourismus.

Agrar-Wirtschaft

Die Agrar-Wirtschaft in Tschechien ist vor allem für ihren Weinbau bekannt. Das Land verfügt über zahlreiche erstklassige Weinbaugebiete, die für ihre hochwertigen Weine geschätzt werden. Zu den berühmtesten Weingütern gehören unter anderem das Weingut Znovín Znojmo und das Weingut Sonberk.

Wirtschaftszweig

In Tschechien sind verschiedene Wirtschaftszweige tätig, darunter:

  • Automobilindustrie
  • Maschinenbau
  • Tourismus
  • Weinbau

Weingüter

Einige der bekanntesten Weingüter in Tschechien sind:

  1. Znovín Znojmo: Das Weingut Znovín Znojmo ist für seine erstklassigen Weiß- und Rotweine bekannt.
  2. Sonberk: Das Weingut Sonberk zeichnet sich durch seine malerische Lage und seine ausgezeichneten Weine aus.

| Weingut | Lage | Besonderheit | |-----------------|---------------------|--------------------------------------------| | Znovín Znojmo | Südmähren | Erstklassige Weiß- und Rotweine | | Sonberk | Südmähren | Malerische Lage und hochwertige Weine |

Für weitere Informationen zu Wirtschaft und Weingütern in Tschechien besuchen Sie lexolino.de.

Autor: JahEmissary

LEXO-Tags

Tschechien, Reisen, Prag, Kultur

 Edit


x
Alle Franchise Definitionen

Gut informiert mit der richtigen Franchise Definition optimal starten.
Wähle deine Definition:

Mit der Definition im Franchise fängt alles an.
© Franchise-Definition.de - ein Service der Nexodon GmbH