Industrie

Der Begriff Industrie (lat. industria: Betriebskamkeit, Fleiß) bezeichnet die Produktion und Verarbeitung von Ökonomischen Gütern in Fabriken und Anlagen. Dabei sind die Vorgänge der Verarbeitung zum größten Teil mechanisiert und automatisiert. Das Gegenteil der industriellen Fertigung wäre die handwerkliche Produktionsform bei der, wie der Name schon sagt, die Güter von Hand weiterverarbeitet werden. Werden immer mehr Produktionen mechanisiert und automatisiert und immer weniger handwerklich gearbeitet spricht man von Industrialisierung. Eine Großindustrie stellt Produkte in besonders großen Mengen her.

Beispiele für Industriezweige sind:
  • Montanindustrie
  • Metallindustrie
  • Chemische Industrie
  • Abfallindustrie
  • Holzindustrie
  • Konsumgüterindustrie

x

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Erprobte Geschäftsideen, Innovationen und Know-How für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH