Mineralogie

Die Lehre von den Mineralen oder die Mineralogie beschäftigt sich mit den Eigenschaften, der Zusammensetzung und der Bildungsweise natürlicher Minerale.

Die Mineralogie hat sich zu einer stofforientierten Naturwissenschaft entwickelt, die sich mit natürlich vorkommenden und mit synthetisch hergestellten Stoffen befasst. Sie ist damit in den Geowissenschaften angesiedelt, hat aber starke Affinitäten zu Physik, Chemie und Materialwissenschaft.


x
Alle Franchise Definitionen

Gut informiert mit der richtigen Franchise Definition optimal starten.
Wähle deine Definition:

Mit dem richtigen Franchise Definition gut informiert sein.
© Franchise-Definition.de - ein Service der Nexodon GmbH