Lexolino Wissenschaft Geologie

Speläologie auch Speleologie

Speläologie auch Speleologie

Die Speläologie (lateinisch: spelaeum, Höhle; spelunca, Grotte und griechisch:logos=Lehre) wird umgangsprachlich auch Höhlenforschung bzw. Höhlenkunde genannt.

Sie ist die Lehre von der Entstehung und den Veränderungen der Höhlen, von ihren hydrographischen, meteorologischen und biologischen Verhältnissen sowie von den darin abgelagerten Sedimenten als Zeugen ihrer geologischen Vergangenheit.

Zur Erforschung und Untersuchung der Höhlen verwendet die Speläologie Arbeitsmethoden und Forschungsergebnisse vieler Nachbarwissenschaften. Ein weiteres Aufgabengebiet der Speläologie ist die Untersuchung des Grundwassers in Karstgebieten und die Beurteilung derer Bedrohung.


x

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Erprobte Geschäftsideen, Innovationen und Know-How für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH