DOC_Anthropophobie Foodtruck Franchise mit Imbisswagen im Leasing und zum Mieten
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Wissenschaft » Medizin » Psychologie » Krankheiten » Phobien » A  Wissenschaft Medizin Psychologie Krankheiten Phobien B »

Anthropophobie

  
Lexolino

Anthropophobie

Umgangssprachlich Menschenscheu werden Menschen genannt die unter einer Anthropophobie das heißt Angst vor Menschen und der Gesellschaft leiden. Anthrop- ,bzw. anthropo kommt aus dem Griechischen und heißt Menschen bzw. Menschheit. Anthropophobiker haben eine unbegründete übersteigerte Angst vor Menschen. Sie meiden die Nähe von Menschen und ziehen sich in ihre eigenen Wände zurück.

In der besonders ausgeprägten Form führt diese Krankheit zu einer totalen Abschottung gegenüber jeglichen Kontakt zu anderen Menschen. Soziale Isolation mit allen ihren Problemen ist die Folge. Diese Isolation dient bei den Betroffenen als Bewältigungsstrategie, da sie der Reduktion ihrer Angstzustände dient.

Die Anthropophobie wird auch als Sozialphobie oder soziale Phobie genannt.


LEXO-Tags

Phobie, Phopien, Angst, Angstzustand, Krankheit

Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13637 Dokumente zu 1535 Themen 73808/140557. Letzte Aktualisierung: 2018-08-17 21:34:31
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share