Anthropophobie

Umgangssprachlich Menschenscheu werden Menschen genannt die unter einer Anthropophobie das heißt Angst vor Menschen und der Gesellschaft leiden. Anthrop- ,bzw. anthropo kommt aus dem Griechischen und heißt Menschen bzw. Menschheit. Anthropophobiker haben eine unbegründete übersteigerte Angst vor Menschen. Sie meiden die Nähe von Menschen und ziehen sich in ihre eigenen Wände zurück.

In der besonders ausgeprägten Form führt diese Krankheit zu einer totalen Abschottung gegenüber jeglichen Kontakt zu anderen Menschen. Soziale Isolation mit allen ihren Problemen ist die Folge. Diese Isolation dient bei den Betroffenen als Bewältigungsstrategie, da sie der Reduktion ihrer Angstzustände dient.

Die Anthropophobie wird auch als Sozialphobie oder soziale Phobie genannt.


LEXO-Tags

Phobie, Phopien, Angst, Angstzustand, Krankheit

x
Alle Franchise Definitionen

Gut informiert mit der richtigen Franchise Definition optimal starten.
Wähle deine Definition:

Verschiedene Franchise Definitionen als beste Voraussetzung.
© Franchise-Definition.de - ein Service der Nexodon GmbH