Homilophobie

Die Homilophobie bezeichnet eine spezifische Angststörung und beschreibt die pathologisch übersteigerte Furcht vor:

  • Versammlungen und/oder Predigten
  • und oder vor Versammlungen zu sprechen
  • und/oder einer Predigt beiwohnen zu müssen.

Somit meidet der Betroffene Predigten, Versammlungen und ähnliche Situationen

Das Wort kommt aus dem Griechischen: homil-, homilo- = Versammlung oder Predigt, phobio=Angst.


LEXO-Tags

Phobie, Phopien, Angst, Angstzustand, Krankheit


x
Alle Franchise
Gemacht für GRÜNDER und den Weg zur Selbstständigkeit!
Wähle dein Thema:
Mit neusten Franchise Angeboten einfach selbstständig.
© FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH