Scotomaphobie

Als Scotomaphobie wird die extreme Angst vor Erblindung (auch nur teilweiser Erblindung) bzw. davor verschwommen zu sehen beschrieben. Auch bei unspezifischen Symptomen hat der Betroffene sogleich eine heftige Furcht davor, dass eine Erblindung einsetzen könnte.

Das Wort kommt aus dem altgriechischen: scotoma oder skotoma = Dunkelheit bzw. Blindheit in bestimmten Bereichen oder blinder Fleck und phobos = Angst.


LEXO-Tags

Phobie, Phopien, Angst, Angstzustand, Krankheit

x
Franchiseportal

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Eine erprobte Geschäftsidee finden mit Innovationen für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH