Trypanophobie

Diese spezifische Phobie (auch Spritzenangst) bezeichnet die extreme Furcht vor Spritzen bzw. Injektionen, manchmal auch vor Parasiten. Betroffene Menschen meiden jeglichen Kontakt zu Ärzten und Krankenhäusern. In Extremfällen erlitten Betroffene einen Ohnmachtsanfall, wenn sie mit Spritzen konfrontiert wurden. Als psychotherapeutisches Verfahren kommt meist die modifizierte Verhaltenstherapie zum Einsatz.

Das Wort kommt aus dem altgriechischen: trypan-,trypano- = parasitische Protozoen, bohren oder stechen und phobia = Angst.


LEXO-Tags

Phobie, Phopien, Angst, Angstzustand, Krankheit

x

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Erprobte Geschäftsideen, Innovationen und Know-How für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH