Phototherapie

Die Phototherapie bedient sich künstlicher Lichtquellen wie UV- oder Weißlicht-Lampen. Sie wird z. B. bei schweren Beeinträchtigungen der Haut wie bei Neurodermitis und Psoriasis eingesetzt

Das UV-Licht ist besonders durch die Wirkungen auf die Haut gekennzeichnet. Eine Bestrahlung kann das Immunsystem in den oberen Hautschichten beruhigen. Dies ist z. B. bei allergischen Erkrankungen wie Neurodermitis wichtig, da sie auf einem überaktiven Immunsystem beruhen. Auch entzündliche Hauterkrankungen lassen sich dadurch mildern. Bei Schuppenflechte wirkt die Strahlung wachstumshemmend und kann so die vermehrte Bildung und Abschuppung der Hautzellen stoppen.


x
Franchise Unternehmen

Gemacht für alle die ein Franchise Unternehmen in Deutschland suchen.
Wähle dein Thema:

Mit Franchise erfolgreich ein Unternehmen starten.
© Franchise-Unternehmen.de - ein Service der Nexodon GmbH