Venerologie

Die Venerologie (lateinisch: venus = Liebeslust, Liebesgenuss, lógos = Lehre) ist die Lehre von den sexuell übertragbaren Erkrankungen, die früher, als man noch an eine alleinige Übertragungsmöglichkeit durch den Geschlechtsverkehr glaubte, als "Geschlechtskrankheiten" bezeichnet wurden.

Sie ist ein Teilbereich der Dermatologie, da sich viele der klassischen Formen dieser Erkrankungen, an der Haut manifestieren.

Einige spezialisierten sich wiederum auf die Untersuchung des Ejakulates, womit ein Grundstein für andrologische Abteilungen an Hautkliniken und andrologisch geschulte Dermatologen gelegt wurde, wenngleich heute auch Urologen und Internisten dieses Fachgebiet für sich beanspruchen.


x
Franchiseportal

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Eine erprobte Geschäftsidee finden mit Innovationen für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH