DOC_Aconcagua
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Geographie » Gebirge » Südamerika » Anden » Gipfel »

Aconcagua

  
Lexolino

Aconcagua

ÜBERSICHT:


HÖHE: 6.962 m
LAGE: Mendoza, Argentinien, Südamerika
GEBIRGE: Anden
ERSTBESTEIGUNG: 1897 M. Zurbriggen
BESONDERHEITEN:   Höchster Berg Amerikas



Allgemein:

Der Aconcagua ist mit 6.962 m die größte Erhebung Amerikas. Zugleich ist
er der höchste Berg außerhalb von Asien. Er befindet sich im sogennanten
Aconcagua Provinzpark, in der Provinz von Mendoza in den argentinischen
Anden nahe der chilenischen Grenze. Der Aconcagua besitzt Gletscher,
die bis zu zehn Kilometer lang sind. Es wird geglaubt dass Aconcagua sich
von Arauca Aconca-Hue oder Ackon Cahuak ableitet, was sinngemäß "steinerner
Wächter" bedeuten würde.

Die erste bekannte Expedition fand im Dezember 1896 statt, welche vom
Briten Edward Fitzgerald geleitet wurde. Am 14. Januar 1897 erreichte
der Schweizer Matthias Zurbriggen als erster den Gipfel, wobei zwei Teilnehmer
der Expedition (Nicolas Lanti und Stuart Vines) einige Tage später nachkamen.
Der Soldat Nicolás Plantamura war der erste Argentinier der den Gipfel am
8. März 1934 erreichte. Die Französin Adriana Bamca bestieg als erste Frau
den Aconcagua am 7. März 1940.

Der Aconcagua ist wegen der physischen und psychischen Anforderungen,
die er an die Bergsteiger stellt sehr beliebt. Ebenso wird das Klima
und die schöne Umgebung geschätzt. Er ist das Ziel für ehrgeizige Bergsteiger
aus der ganzen Welt und bietet ein Erlebnis für Sportler und Naturfreunde. Im November
bis März ist die idealste Zeit um den Gipfel zu besteigen. Von der Nordseite gilt
der Berg unter Bergstiegern als leicht zu bewältigen, wobei die Besteigung durch
die extreme Höhe doch erhebliche Gefahren mit sich bringt.

Anconcagua Park

Der Anconcagua Park ist außer dem Park am Tupungato Vulkan und der Lagund del
Diamante einer der drei Provinzparks im Hochgebirge von Mendozas. Er wurde am
28. November 1990 im Gebiet des Regierungsbezirks Las Heras gegründet.
Der Park umschließt in etwa 71.000 ha. Die Vegetation ist steppenähnlich
ausgebildet, wobei niedrige Büsche wachsen. Zusätzlich kann eine große
Artenvielfalt von Vögeln bewundern.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140402. Letzte Aktualisierung: 2017-10-17 07:34:46
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share