Lexolino auf Facebook
Lexolino » Internet »

Internetdienste

Lexolino
Internetdienste

Das Internet allein wäre nutzlos wenn es nicht die sogenannten Internetdienste geben würde. Erst diese Dienste machen das Internet zu dem, wie wir es heute kennen. Im Allgemeinen gibt es 5 solcher Dienste oder Bereiche:

World Wide Web
Das World Wide Web (WWW) wurde 1989 vom Kernforschungszentrum CERN in Genf entwickelt und ist der bekannteste Internetdienst. Viele denken das World Wide Web und das Internet seien dasselbe, das ist aber nicht richtig. Das Internet gab es schon vor dem World Wide Web. Dessen Entwicklung verhalf dem Internet jedoch zum großen Durchbruch.

E-mail
E-Mail bedeutet übersetzt "elektronische Post". Mit diesem Dienst wird es möglich, elektronische Briefe in sekundenschnelle und weltweit zu versenden. Um seine E-Mail zu adressieren gibt es das Adressierungszeichen "@", auch "Klammeraffe" genannt.

File-Transfer-Protocol (FTP)
Das File-Transfer-Protocol dient der Übertragung von Dateien die auf der Festplatte zur späteren Anwendung gespeichert werden.

Usenet/Newsgroups
Dieser Bereich ermöglicht es dem User an Diskussionsforen zu den verschiedensten Themen teilzunehmen.

Telnet
Durch das Telnet wird es möglich Computer, die von einander entfernt sind, zusammenzuschalten und fernzusteuern.

Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140428. Letzte Aktualisierung: 2017-11-23 17:12:07
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share