DOC_Mainzer Hofsänger
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Kultur » Alltagskultur » Fasnacht und Karneval » Rheinland und Rheinhessen » Mainzer Fastnacht »

Mainzer Hofsänger

  
Lexolino

Mainzer Hofsänger

Mit ihrem ersten Auftritt im Jahr 1934 für den Mainzer Carneval Verein "MCV" machten sie sich gleich zu echten "Hofsängern" am Hofe des Prinzen Karneval und wurden bald zu einem Markenzeichen der Mainzer Fastnacht. Seit vielen Jahren sind die Mainzer Hofsänger fester Bestandteil der Sendungen "Mainz, wie es singt und lacht" und der Nachfolgesendung "Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht".
Für jede Fastnachtskampagne wird ein musikalisch-politisches Potpourri einstudiert, in welchem die Titel, die während des Jahres gesungen werden, mit neuen persiflierten Texten versehen werden. Über viele Jahrzehnte bildeten Opern- und Operettentitel hierfür die Grundlage. In den letzten Jahren werden aber auch Titel aus den Genres Pop und Schlager verwendet.

Anschrift & Kontakt

Mainzer Hofsänger
Ralf Marling
Postfach 31 22
55021 Mainz

Telefon: +49 67 24 / 94 18 79
Internet: www.die-mainzer-hofsaenger.de
Kapitän: Ralf Marling
Narrenruf: Helau

Geschichte der Mainzer Hofsänger

Zwanzig Männer aus dem Chor des Mainzer Konservatoriums gründeten im Jahr 1926 die "Musik-Hochschul-Sänger". Ihre Lieder, deren Texte von einem der Gründungsmitglieder stammten waren humoristisch. Sie traten an Fasnachtssitzungen auf. Um sich vom dem seriösen Institut für klassische Musik zu distanzieren, änderten sie bald ihren Namen in "Mainzer Hofsänger". Durch Auftritte beim Mainzer Carneval Verein und im Fernsehen waren sie bald über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Lieder wie "Sassa" oder "So ein Tag, so wunderschön wie heute..." sind bis heute mit den "Mainzer Hofsängern" verbunden. Ihre politischen Einlagen führten in den Jahren 1981 und 2008 zur Absage ihrer Fernsehauftritte. Der produzierende Sender und die Verantwortlichen der beteiligten Fastnachtsvereine hatten dem Chor ausschließlich Sendezeit für Stimmungslieder zur Verfügung gestellt. Daraufhin sagten die Mainzer Hofsänger ihren Auftritt komplett ab. Das Jahresprogramm der Mainzer Hofsänger umfasst u. a. Rhein- und Weinlieder, Operettenmelodien, Gospels, Spirituals, Musical-Melodien und sogenannte Welthits.

Kostüm

Die Mainzer Hofsänger tragen zu ihren Fasnachtsauftritten einheitlich Bajazz-Kostüme, in unterschiedlichen Farben. Zum Kostüm gehört eine weiße Halskrause.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140402. Letzte Aktualisierung: 2017-10-17 14:23:53
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share