Lexolino auf Facebook
Lexolino » Kultur » Alltagskultur » Fasnacht und Karneval » Rheinland und Rheinhessen » Mainzer Fastnacht »

MRG

Lexolino
Mainzer Ranzengarde e.V.

Die Mainzer Ranzengarde, die 1837 gegründet wurde, ist die älteste Garde und älteste Fastnachtskorporation in Mainz. Nahe zu alle weiteren Garden haben ihre Wurzeln bei der Ranzengarde. Nicht zuletzt aus diesem Grund trägt sie den Beinamen "Mutter aller Mainzer Garden".
Mit ihrer Teilnahme an den Umzügen von Fassenachtssamstag bis Rosenmontag, der Veranstaltung des Altweiberballs am Donnerstag vor Fassenacht, der "Altweiber-Fassenacht" und dreier Sitzungen prägt die Mainzer Ranzengarde die Meenzer Fassenacht. Weiterhin stellt die Ranzengarde einen Großteil der sogenannten närrischen Eskorten bei den Sitzungen anderer Korporationen, wie zum Beispiel dem MCV, dem MCC oder dem KCK. Die Mainzer Ranzengarde besteht nicht nur aus Infanteristen, sondern zeigt ihr Gesicht in vielfältiger Weise in ihren Abteilungen wie Bataillon, der Musik- und Trommlercorps, dem Kadettencorps, dem Spielmanns- und Fanfarenzug und dem Reitercorps.

Die Uniform der Garde

Die Uniform der Mainzer Ranzengarde ist im friderizianischen Stil. Der Gardist ist gekleidet in eine Tuchuniform: blaue Jacke mit rotem Brusteinsatz, rote Schößen, roter Ärmelaufschlag und gelbe Weste besetzt mit einfacher Silbertresse. Dazu trägt er weiße Hosen und schwarze Gamaschen auf schwarzen Halbschuhen sowie ein weißes Hemd mit Fliege, Jabot und weiße Handschuhe, einen Dreispitz aus schwarzem Wollfilz mit Silbertresse besetzt, rot, weiß, blau, gelber Federstutz und Kokarde, darunter eine weiße Zopfperücke. Zur Verteidigung ist er mit einer Muskete, einem Bürgerwehrsäbel und einer Patronentasche ausgerüstet.

Offizier und Stabsoffizier

Die Uniform der Offiziere und Stabsoffiziere ist eine Samtuniform mit silbernem Besatz. Der Offiziershut aus schwarzem Wollfilz ist mit einer geflochtenen Silbertressen besetzt, weißem Pelzbesatz, vier Straußenfedern sowie Kokarde rot, weiß, blau, gelb und Zopfperücke.

General

Die Generäle tragen ebenfalls Samtuniformen allerdings mit goldenem Besatz. Zur Verteidigung tragen sie einen Golddegen oder Golddolch.

Anschrift & Kontakt

Mainzer Ranzengarde e.V.
Fort Hauptstein
Johann-Maria-Kertell-Platz 1
55122 Mainz

Telefon: +49 61 31 / 37 13 74
Internet: www.mainzer-ranzengarde.de
Präsident: Lothar Both
Generalfeldmarschall: Dr. h.c. Johannes Gerster
Narrenruf: Helau


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140438. Letzte Aktualisierung: 2017-12-14 11:34:45
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share