Lexolino auf Facebook
Lexolino » Kultur » Alltagskultur » Fasnacht und Karneval »

Schwäbisch-Alemannisch

Lexolino
Schwäbisch-Alemannisch

Die Fasnacht (Fasnet oder Fastnacht) im südwestdeutschen Raum, in Vorarlberg, der Deutschschweiz und im Elsass wird als Schwäbisch-alemannische Fasnacht bezeichnet.

Charakteristisch für die schwäbisch-alemannische Fasnacht ist die Vermummung der sogenannten Hästräger (Kostümträger) mit Larven oder auch Schemmen (Masken), die meist aus Holz, in Ausnahmefällen aber auch aus Stoff, Papier, Ton, Blech oder Draht (sog. Drahtgaze) bestehen. Das Häs (Kostüm) wird nicht gewechselt und unterliegt einer strengen Zunftordnung. In manchen Gegenden ist es üblich, das Häs über Generationen zu vererben.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140425. Letzte Aktualisierung: 2017-11-21 04:12:34
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share