DOC_Brosnan, Pierce
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Kultur » Film » Filmgenres » Actionfilm » Berühmte Darsteller »

Brosnan, Pierce

  
Lexolino

Brosnan, Pierce

PERSONENDATEN:


NAME: Pierce Brosnan
GEBURTSDATUM: 16.5.1953
GEBURTSORT: Drogheda, County Louth, Irland



Werdegang:

1953 wurde Pierce Brosnan in Navan, County Meath, geboren.
Im Alter von 11 Jahren zog er mit seiner Familie nach London. Dort entschied er sich, nach dem beeindruckenden Film "Goldfinger" für eine Karriere als Schauspieler.
Zwei Jahre lang war er auf vielen Kleinbühnen unterwegs bis Brosnan 1979 die Chance bekam und die Rolle eines irischen Terroristen, der sich als homosexueller ausgibt, in dem Krimi "Rififi am Karfreitag".
1982 stieg er dann in die TV-Serie "Remington Steel" als Hauptdarsteller ein und wurde dadurch in den USA wie auch international bekannt.
Pierce Brosnan sollte die Rolle des Britischen Geheimagenten 007 eigentlich schon viel früher übernehmen, allerdings kam er aus seinem Vertragt für "Remington Steel" nicht heraus. So musste er 9 Jahre warten bis James Bond wieder ein neues Abenteuer genehmigt wurde und natürlich bis Roger Moore keine Lust mehr auf die Rolle hatte.
In der Zwischenzeit drehte er filme wie den Agententhriller "Das vierte Protokoll".
Dort spielte er 1984 wieder einen Terroristen der kurz vor dem Ende noch rechtzeitig von Sir Michael Caine gestoppt wird.
Es folgten noch viele weitere Filme zu den erfolgreicheren gehörten 1992 und 1993 "Der Rasenmäher-Mann" und zusammen mit Robin Williams in die Komödie "Mrs. Doubtfire". Knapp neun Jahre später, 1994 erhielt Pierce Brosnan dann endlich die Rolle des Geheimagenten James Bond.
Sein erster Teil "Goldeneye" spielte insgesamt 350 Mio. Dollar weltweit ein und ist somit bis dahin der erfolgreichste dieser Reihe. Es folgen die andern Teile wie 1997 "Der Morgen stirbt nie", 1999 "Die Welt ist nicht genug" und 2002 "Stirb an einem anderen Tag".
Vor seinem letzten Bond Film überraschte Pierce Brosnan mit dem Film "Der Schneider von Panama". Er wollte sein Image ändern, konnte allerdings das Publikum mit der Rolle des aalglatten und skrupellosen britischen Spions nicht überzeugen.
Viel witziger und interessanter glänzte er allerdings an der Seite von Juliane Moor in der Komödie "Laws of Attraction" oder in der Rolle des Gentleman- Gauners in "Die Thomas Crown Affäre".
2006 kam er mit einem neuen Film in die Kinos "Mord und Margaritas". In der Rolle eines Killers mit Sinnkrise zeigt sich deutlich ein anderer Brosnan als man ihn kannte.Er konnte mit Hilfe des Films erfolgreich sein Image wechseln.
In seinem Privatleben hatte er allerdings nicht so viel Glück. Seine Frau Cassandra Harris verstarb 1991 an Krebs.
Seit ihrem Tod setzt sich Pierce Brosnan intensiv für die Krebsvorsorge ein und fungiert außerdem als Botschafter des "Womans Health Issues for the Permanent Charities Committee of the Entertainment Industries".
Heute ist der smarte Ire wieder in festen Händen und bekam zusätzlich zu seinen zwei adoptierten Kindern und seinem Sohn aus erster Ehe noch zwei weitere.

Filmographie

1979: Resting Rough
1979: Murphy's Stroke (TV)
1980: The Carpathian Eagle
1980: Rififi am Karfreitag
1980: Mord im Spiegel (ungenannt)
1981: Die Manions aus Amerika
1982: All Star Comedy (TV)
1982: Nancy Astor (TV Serie)
1982: Remington Steele (TV Serie)
1985: Nomads - Tod aus dem Nichts
1987: Remington Steele: The Steele That Wouldn't Die (TV)
1986: Das vierte Protokoll
1988: Noble House (TV Serie)
1988: Ein Mann wie Taffin
1988: Die Täuscher
1989: In 80 Tagen um die Welt (TV Serie)
1989: Der Gentleman-Coup
1991: Mr. Johnson
1991: Mord 101 (TV)
1991: Verhängnisvolle Leidenschaft
1991: Robin Hood: Myth, Man, Movie (TV)
1992: Running Wilde (TV Serie)
1992: Der Rasenmäher-Mann
1992: Hydrotoxin - Die Bombe tickt in Dir
1993: Labyrinth - Liebe ohne Ausweg
1993: Death Train (TV)
1993: Mrs. Doubtfire - Das stachelige Kindermädchen
1993: The Broken Chain (TV)
1994: Undercover Affair (TV)
1994: Perfect Love Affair
1995: Die Rembrandt-Connection (TV)
1995: James Bond 007 - Goldeneye
1996: Liebe hat zwei Gesichter
1996: Mars Attacks!
1996: Robinson Crusoe
1997: Dantes Peak
1997: James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie
1998: Das magische Schwert - Die Legende von Camelot (nur Stimme)
1998: Der amerikanische Neffe
1999: Die Thomas Crown Affäre
1999: The Match
2000: Grey Owl und der Schatz der Biber
1999: James Bond 007 - Die Welt ist nicht genug
2000: Der Schneider von Panama
2002: Evelyn
2002: James Bond 007 - Stirb an einem anderen Tag
2003: Laws of Attraction
2005: After the Sunset
2006: Mord und Margaritas
2006: Seraphim Falls
2006: Caitlin
2007: Butterfly on a Wheel
2007: The November Man



Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140403. Letzte Aktualisierung: 2017-10-18 04:37:24
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share