DOC_CAPI
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Technik » Informatik » IT-Glossar » C Technik Informatik It-glossar B Technik Informatik It-glossar D »

CAPI

  
Lexolino

CAPI

CAPI (common application programming interface) ist eine genormte Schnittstelle für die Programmierung von ISDN-Karten. Für die ISDN-Kommunikation konnte sich CAPI als Schnittstelle zwischen Programm und Kartentreiber als Standartprogramm durchsetzen. CAPI gewährleiset einen einfachen Zugriff von einer beliebigen Zahl Anwendungen auf ISDN-Adapterkarten. Dazu stellt sie durch ihren standardisierten Satz an Befehlen ihre uneingeschränkte Nutzbarkeit und Funktionalität sicher. Als einheitliche ISDN-Software-Schnittstelle ermöglicht CAPI höhere Protokolle und spezifische ISDN- Anwendungen über eine Standard-Software-Schnittstelle an ISDN anzubinden. Die CAPI-Schnittstelle verfügt über mehrere Eigenschaften:

  • Unterstütung mehrerer B-Kanäle für Daten und Sprache
  • Behandlung des B-Kanal-Protokolls zur Verbindungssteuerung
  • Unterstützung vieler logischer Anwendungen
  • Verwendung mehrerer Kommunikationsprotokolle
  • Auswahl verschiedener Services
  • Unterstütung eines oder mehrerer Basisanschlüsse.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140437. Letzte Aktualisierung: 2017-12-10 17:39:10
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share