Lexolino auf Facebook
Lexolino » Wissenschaft » Biologie » Anthropologie » Sexualität »

Erotik

Lexolino

Erotik

Der Begriff Erotik ist aus dem griechischen eros „Liebe" abgeleitet.
Die Erotik spielt sich auf der psychologisch-emotionalen Ebene von Menschen ab, wogegen Sexualität, welche oft mit Erotik verwechselt wird, sich vor allem körperlich äußert.

Umgangssprachlich ist mit Erotik jedoch oft eine Umschreibung eines Angebots sexueller Dienstleistungen gemeint.
Die Erotik beschäftigt ganze Industriezweige und ist aus der kommerziellen Welt nicht mehr wegzudenken.

Heutzutage hat die Erotik einen festen Platz im Alltag eingenommen. Das Spiel mit den Reizen und den Andeutungen findet in der Werbung, Literatur, Kunst, Mode und in der gesamten menschlichen Kommunikation eine starke Verbreitung.

Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140426. Letzte Aktualisierung: 2017-11-22 22:36:22
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share