Lexolino auf Facebook
Lexolino » Wissenschaft »

Hydrologie

Lexolino
Hydrologie

Die Lehre von den Erscheinungsformen des Wassers über, auf und unter der Erdoberfläche wird Hydrologie (griech: hydrologia=Wasser und logos=Lehre) bezeichnet. Sie umfasst nicht nur die Hydrobiologie, sondern u. a. auch die Hydrografie (Gewässerkunde) mit den Teilgebieten Grundwasser-, Fluss-, Seen- und Gletscherkunde und im weiteren Sinn auch die Meereskunde.

Die Hydrologie untersucht die zusammenhängenden biologischen, chemischen und physikalischen Eigenschaften und Wirkungen des Wassers. Weiterhin widmet sie sich den Zusammenhängen und Wechselwirkungen der unterschiedlichen Erscheinungsformen des Wassers, seinem Kreislauf, seiner Verteilung auf der Landoberfläche und deren Veränderungen durch anthropogene Beeinflussung.


Ergänzungen

  • 1
    2016-10-18 00:39:21
    Hi Andrea,brauche dringend Rat! Habe im letzten Jahr extreme Mimikfältchen um Augen und Mund bekommen. Kannst du mir ein gutes Produkt empfehlen?Ich benutze schon einige Produkte aus der Dr. Eck08ein-Serie&#t23s;Besten Dank und sonnige GrüsseKatrin
Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140426. Letzte Aktualisierung: 2017-11-23 17:12:07
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share