DOC_Nevado Huascarán Foodtruck Franchise mit Imbisswagen im Leasing und zum Mieten
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Geographie » Gebirge » Südamerika » Anden » Gipfel »

Nevado Huascarán

  
Lexolino

Nevado Huascarán

ÜBERSICHT:


HÖHE: 6.768 m
LAGE: Yungay, Peru
GEBIRGE: Cordillera Blanca, Anden
ERSTBESTEIGUNG:   20. Juli 1932 durch eine deutsch-österreichische Expedition mit H. Bernhard, E. Hein, H. Hoerlin, und E. Schneider



Allgemein:

Der Nevado Huascarán Berg und ist mit einer Höhe von 6768 Metern der höchste Berg Perus.
Er liegt in den Peruanischen Anden, in Cordillera Blanca und zählt des Weiteren zu dem vierthöchsten Berg Südamerikas.
Nevado Huascarán besitzt zusätzlich zu seinem vergletscherten Hauptgipfel zwei weitere namens Huascaran Norte und Chopicalqu.

Die Erstbesteigung seines Gipfels soll einer deutsch-österreichischen Expeditiongelungen sein. Am 20. Juli 1932 waren E. Hein, E. Schneider, H. Bernhard und H. Hoerlin die ersten Menschen auf dem Nevado Huascarán Berg.
Angeblich soll jedoch schon im Jahre 1908 eine US- Amerikanerin namens Annie Smith Peck den Berg in die Knie gezwungen haben, was allerdings noch nicht bestätigt wurde.

Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13637 Dokumente zu 1535 Themen 73761/140538. Letzte Aktualisierung: 2018-06-18 04:30:39
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share