Vulkane Antarktis

Die Kettengebirge der Anden Südamerikas (Antarktanden genannt) setzen sich in der Antarktis fort. Sie durchziehen die Antarktische Halbinsel in der Westantarktis, im Mount Jackson sind sie 4.191 m hoch. Randlich wird der Gebirgszug von teilweise aktiven Vulkanen begleitet. Südlich schließt sich das Ellsworthhochland an.

Vom pazifischen Rand der Ostantarktis bis zur Ostseite des Filchnerschelfeises erstreckt sich das etwa 3.000 km lange alpine Transantarktische Gebirge. Es wird an der Außenseite von einer großen Verwerfung begleitet, in deren Umfeld sich tätige Vulkane u. a. der Mount Erebus mit einer Höhe von 3.794 m ü. M. befinden.

Edit

x

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Erprobte Geschäftsideen, Innovationen und Know-How für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH