Abitur (Allgemeine Hochschulreife) in Gesellschaft,Bildung,Schulen,Privatschulen,Privatschulen nach Abschluss | lexolino.de

Abitur (Allgemeine Hochschulreife)

Das Abitur, auch als Allgemeine Hochschulreife bekannt, ist der höchste Schulabschluss, der im Bildungssystem in Deutschland, Österreich und der Schweiz vergeben wird. Es qualifiziert den Inhaber zur Aufnahme eines Studiums an Universitäten und Fachhochschulen sowie zum Eintritt in bestimmte Berufsakademien und höhere Fachschulen.

Geschichte

Die Wurzeln des Abiturs reichen bis ins Deutschland des 18. Jahrhunderts zurück, als die ersten Prüfungen zur Zulassung für das Universitätsstudium eingeführt wurden. Über die Jahre hat sich das Abitur stetig weiterentwickelt und ist heute in den meisten deutschen Bundesländern eine Kombination aus Abschlussprüfungen und kontinuierlich bewerteten Leistungen in der Oberstufe.

Struktur

Die Allgemeine Hochschulreife wird in der Regel nach zwölf oder dreizehn Schuljahren vergeben. Dabei setzt sich die Oberstufe aus der Einführungsphase (Klasse 10 oder 11, je nach Bundesland) und der zweijährigen Qualifikationsphase (Klasse 11/12 oder 12/13) zusammen. Die Abiturprüfung besteht aus schriftlichen und mündlichen Prüfungen in mehreren Fächern, darunter mindestens zwei Leistungskurse und weitere Grundkurse.

Bedeutung

Das Abitur spielt eine zentrale Rolle im deutschen Bildungssystem. Es ist nicht nur Voraussetzung für die Aufnahme eines Hochschulstudiums, sondern wird auch von vielen Arbeitgebern als Qualifikationsnachweis für die Einstellung in qualifizierte Berufspositionen angesehen.

Privatschulen

Neben den staatlichen Schulen gibt es auch zahlreiche Privatschulen, die das Abitur anbieten. Diese können besondere pädagogische Konzepte verfolgen, wie zum Beispiel Montessori-, Waldorf- oder Internationale Schulen. Obwohl die Lehrpläne und Prüfungsanforderungen in der Regel den staatlichen Vorgaben entsprechen müssen, bieten einige Privatschulen zusätzliche Qualifikationen oder internationale Abschlüsse wie das IB-Diplom (International Baccalaureate) an.

Herausforderungen und Kritik

Das Abitursystem in Deutschland steht regelmäßig im Mittelpunkt gesellschaftlicher Debatten. Diskutiert werden unter anderem die Unterschiede in den Anforderungen zwischen den Bundesländern, der Leistungsdruck auf die Schüler, die Chancengleichheit sowie die Frage, inwieweit das Abitur auf ein Studium oder den Berufseinstieg vorbereitet.

Kategorie

Gesellschaft;Bildung;Schulen;Privatschulen;Privatschulen nach Abschluss

Autor: JulianJournalkünstler

LEXO-Tags

Gesellschaft,Bildung,Schulen,Privatschulen

 Edit


x
Privat Schule

Gemacht für SCHÜLER und ELTERN auf dem Weg zur passenden Schule.
Wähle dein Thema:

Mit der richtigen Privatschule zur optimalen Ausbildung und erfolgreich zum Studium.
© PrivatschulenPORTAL.de - ein Service der Nexodon GmbH