Top-Level-Domain

Die Top-Level-Domain oder kurz TLD ist die Endung jeder Webseiten-Domain. Diese TLD hat eine große Aussagekraft und sollte mit Bedacht gewählt werden.

Informationen hinter der Top-Level-Domain

Die Top-Level-Domain ist die oberste Stufe einer Domain und eine der drei Bestandteile. Die anderen beiden Komponenten sind die Second-Level-Domain und die Third-Level-Domain. Gemeinsam ergibt dies die Domain. Am Beispiel von lexolino.de ist der Aufbau gut zu erkennen. Das Ende „.de“ ist die Top-Level-Domain, „lexolino“ der Name der Domain und somit die Second-Level-Domain. Gäbe es noch eine Subdomain wie blog.lexolino.de, wäre „blog“ die Third-Level-Domain.

Anhand der Endung der Domain lässt sich die Herkunft erkennen. Beim Beispiel lexolino.de zeigt die Endung „.de“ an, dass diese Domain in Deutschland registriert ist. Das bedeutet jedoch nicht, dass sich der Webserver in Deutschland befinden muss oder die Inhalte zwangsläufig auf Deutsch sind.

Innerhalb der Top-Level-Domains gibt es drei Klassen:

  • Länderspezifische TLDs
  • Allgemeine TLDs
  • Infrastruktur-TLDs

Alle länderspezifischen TLDs bestehen aus zwei Buchstaben und sind mit einem bestimmten Land verknüpft. Neben .de für Deutschland existieren zum Beispiel .nl für die Niederlande oder .fi für Finnland. So hat jede Nation eine eigene Top-Level-Domain. Aus diesem Grund gibt es über 250 länderspezifische TLDs.

Allgemeine TLDs hingegen sind unabhängig von einem bestimmten Land. Zu dieser Klasse gehören unter anderem die Endungen .info und .org. Diese Top-Level-Domains zeigen an, dass die Webseite Informationen liefert oder zu einer nicht kommerziellen Organisation gehört.

Eine Domain registrieren: Diese Rolle spielt die TLD

Jeder kann sich eine eigene Domain registrieren. Der Prozess ist zentral organisiert, wobei sich die Strukturierung nach den Top-Level-Domains aufbaut. Für jede TLD ist also ein bestimmter Registrar zuständig. Für .de-Domains in Deutschland ist dies DENIC.

Wer eine Domain kaufen und dabei die Top-Level-Domain wählen will, muss dies aber nicht direkt bei dem Registrar tun. Viele IT-Dienstleister arbeiten mit dem zentralen Domain-Registrar zusammen und übernehmen alle Aufgaben in diesem Bereich für die Kunden.

Bei der Registrierung wird gleichzeitig eine TLD und eine Second-Level-Domain gewählt. Dabei ist direkt sichtbar, ob die gewünschte Second-Level-Domain, also die Webadresse, noch frei ist. Domains sind bereits für einen Euro pro Jahr erhältlich und dann auf eine Person beziehungsweise Organisation registriert. Wer Eigentümer einer Domain ist, kann diese dann mit einem Webserver verknüpfen. Dann erreichen alle Internetnutzer die Webseite auf dem Server unter der gewünschten Webadresse.

Die Bedeutung der Wahl einer Top-Level-Domain

Die Wahl der Top-Level-Domain hat weitreichende Auswirkungen auf die Webseite, die damit verknüpft wird. In erster Linie wird der Bezug zu einem bestimmten Land hergestellt. Die Registrierung einer .de-Domain zeigt also grundsätzlich an, dass die Webseite für Nutzer aus Deutschland gedacht ist.

Weiterhin beeinflusst die Top-Level-Domain die Position in den Suchergebnissen bei Google und anderen Anbietern. Zum einen spielen die Suchmaschinenbetreiber in erster Linie lokale Ergebnisse aus. Wer also aus Deutschland sucht, erhält primär Webseiten mit der Endung .de angezeigt. Zum anderen hat die TLD auch Einfluss auf die Sichtbarkeit.

Wer eine Top-Level-Domain mit schlechtem Ruf betreibt, wird in den Suchergebnissen abgewertet und auch die Internetnutzer haben weniger Vertrauen, wenn die Endung unbekannt ist. Ein Beispiel ist die Suche als deutscher Nutzer nach „Nachrichten“. Angenommen, als Ergebnis erscheinen diese beiden Webseiten:
Nachrichten.de
Nachrichten.ag
Die Mehrheit der Nutzer hat sofort mehr Vertrauen in die Seite mit der Endung .de, da diese bekannt ist. Das zeigt deutlich, wie wichtig die Top-Level-Domain für den Erfolg einer Webseite ist.


LEXO-Tags

Top-Level-Domain, Domain registrieren


x
Franchise Unternehmen

Gemacht für alle die ein Franchise Unternehmen in Deutschland suchen.
Wähle dein Thema:

Mit Franchise das eigene Unternehmen gründen.
© Franchise-Unternehmen.de - ein Service der Nexodon GmbH