Amy Poehler

Amy Meredith Poehler (* 16. September 1971 in Burlington, Massachusetts) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, Komikerin, Regisseurin, Produzentin und Drehbuchautorin. Sie wurde vor allem durch ihre Arbeit bei der Sketchshow Saturday Night Live (SNL) bekannt, wo sie von 2001 bis 2008 auftrat und für ihre Parodien politischer Persönlichkeiten wie Hillary Clinton berühmt wurde.

Frühes Leben

Amy Poehler wuchs in Burlington, Massachusetts, als Tochter von Lehrern auf. Sie besuchte die Boston College und zog später nach Chicago, um Improvisations-Comedy zu studieren.

Karriere

Poehlers Karriere begann in den 1990er-Jahren als Mitglied der Improvisationsgruppen Upright Citizens Brigade und Second City. Ihr Durchbruch gelang mit SNL.

Nach SNL spielte Poehler in der beliebten Comedy-Serie "Parks and Recreation" (2009–2015) die Hauptrolle der Leslie Knope, wofür sie mehrfach ausgezeichnet wurde. Neben ihrer Fernsehkarriere hat sie in Filmen wie "Mean Girls", "Baby Mama" und "Inside Out" mitgewirkt.

Persönliches

Amy Poehler ist Mutter zweier Kinder und war mit dem Schauspieler Will Arnett verheiratet.

Auszeichnungen

Amy Poehler hat für ihre Arbeit eine Vielzahl an Auszeichnungen erhalten, darunter einen Golden Globe und einen Emmy. Sie hat auch die Upright Citizens Brigade Theatre Mitschöpferin und Mitbegründerin.

Filmografie (Auswahl)

  • "Mean Girls" (2004)
  • "Baby Mama" (2008)
  • "Parks and Recreation" (2009–2015)
  • "Inside Out" (2015, Stimme)

Literatur

Poehler veröffentlichte 2014 ihre autobiografische Komödie mit dem Titel "Yes Please", die mehrere Wochen auf den Bestsellerlisten stand.

Weblinks

Autor: RobertRezensent

LEXO-Tags

AmyPoehler,Schauspielerin,Comedian,Regisseurin

 Edit


x
Alle Franchise
Gemacht für GRÜNDER und den Weg zur Selbstständigkeit!
Wähle dein Thema:
Mit uns das eigene Franchise Unternehmen gründen.
© FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH