DOC_Jadeit Foodtruck Franchise mit Imbisswagen im Leasing und zum Mieten
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Natur » Bodenschätze » Edelsteine »

Jadeit

  
Lexolino

Jadeit

Jadeit ist ein selten vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der Silikate und Germanate, sowie der Abteilung Kettensilikate und Bandsilikate (Inosilikate). Es kristallisiert im monoklinen Kristallsystem und entwickelt überwiegend massige, faserige Aggregate, selten auch prismatische bis nadelige Kristalle.

Liegen die beiden Mineralien Jadeit und Nephrit als Aggregate d.h. als kleinste verzahnte Körner oder verfilzter Fasern vor, spricht man von Jade. Jadeit kommt im Gegensatz zu Nephrit sehr selten vor.

Name: Jadeit
Hauptvorkommen: Burma, China, Tibet, Japan, Mexiko
Farbe: weiß bis grün, blass purpurfarben
Mineralart: Augit
Mohshärte: 6 - 6,5
Dichte (g/cm³): 3,3
Bruch: splittrig, spröde

Verwendung:
In der Jungsteinzeit wurden aus Jadeit Waffen und Werkzeuge wie Beile gefertigt. Heute wird Jadeit ausschließlich zu Schmucksteinen für Ketten, Ringe etc. und zu Kunstobjekten verarbeitet.

Varianten von Jadeit:
Chloromelanit
Jadealbit
Magnetit-Jade


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13637 Dokumente zu 1535 Themen 73808/140557. Letzte Aktualisierung: 2018-08-17 14:53:50
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share