Lexolino Technik Informatik IT-Glossar S  

Suchmaschine

  

Suchmaschine


Die Suchmaschine ist eine Einrichtung im Internet mit Hilfe deren man nach Dokumenten und Informationen suchen kann.
Im Jahr 1998 wurde die Einrichtung zum schnellen Finden von WWW-Inhalten eingeführt.
Man kann durch das Anwenden dieser Tools kann entweder nach Schlüsselwörtern, Header-Informationen oder sogar im Volltext gesucht werden.
In hierarchischer Form wird dann der jeweilige Datenbestand katalogisiert.
Das Programm richtet sich nach den Suchwörtern, die der Benutzer vor dem Suchlauf eingegeben hat.
Die Recherchen richten sich nach den Wünschen des Benutzers, also nach Gewichtung und der begrenzten Anzahl von Suchergebnissen.
Die bekanntesten Suchmaschinen heutzutage sind Google und Yahoo.

Suchmaschinen bestehen aus folgenden Komponenten:
  • Den datensammelnden Teil, bestehend aus Spider und Crawler. Er durchsucht ständig das World Wide Web und legt die gefundenen Inhalte in einer Datenbank ab, um sie danach zu indizieren.
  • Dem Abfrageteil, mit ihm ist es möglich durch Eingabe von Stichwörtern des Users, diese logisch zu verknüpfen und dadurch an die gewünschten Inhalte zu kommen. Bei präziser Formulierung der Abfrage präsentiert die Suchmaschine nur noch wenige Treffer aus denen sich dann der Benutzer die für ihn wichtigen Informationen herausziehen kann.

    x
    Franchiseportal

    Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
    Wähle dein Thema:

    Eine erprobte Geschäftsidee finden mit Innovationen für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH