TFTP in Technik,Informatik,IT-Glossar,T | lexolino.de

TFTP


Das "Trivial File Transfer Protocol" (TFTP) wird neben den anderen File-Transfer-Protokollen SFTP- und FTP-Protokoll auch von dem TCP/IP-Protokollen (transmission control protocol/internet protocol) unterstützt.
Die Fähigkeiten des TFTP sind begrenzt, da es nur ein Minimum an Befehlen beherrscht und keine aufwändigen Sicherheitsmechanismen unterstützt.
Aufgrund des minimalen Aufwands wird auch nur ein geringer Umfang an Code benötigt um TFTP zu verwirklichen.
Die Transportschicht des TFTP verwendet das UDP-Protokoll.
Das "User Datagram Protocol" ist ein Transportprotokoll, welches den verbindungslosen Datenaustausch zwischen Rechnern unterstützt.
UDP ist jedoch ein ungesichertes Protokoll und so implementierte das TFTP-Protokoll eigene minimale Sicherungsmechanismen, um sicherstellen zu können, dass die Daten auch wirklich beim Empfänger ankommen.

TFTP arbeitet nur mit wenigen in den Operation-Codes festgelegten Funktionen:

  • Read Request - (RRQ)
  • Write Request - (WRQ)
  • Acknowledgement - (ACK)
  • Daten-Informationen
  • Fehlermeldung - (Error)


  • Die File-Übertragung:

    Zwischen Client und Server gestaltet sich diese relativ einfach. Mit einer festen Datenpaketlänge von 512 Byte sind die einzelnen Datenpakete des Files versehen. Bei der Übertragung wird jedes einzeln nummeriert und anschließend nacheinander gesendet. Es wird allerdings immer die Bestätigung des einzelnen abgewartet, bevor das nächste gesendet wird.
    Als Merkmal und Unterschied zu FTP werden bei TFTP verloren gegangene Datenpackete nicht erneut versendet.
    Bei einer geringeren Länge als 512 Byte wird die Übertragung beendet, da durch die geringere Größe signalisiert wird, dass es sich um das letzte Datenpacket des Files handelt.
    Bei einer eventuellen Fehlermeldung bricht der Filetransfer ab.

    
    x
    Alle Franchise
    Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
    Wähle dein Thema:
    Mit und das eigene Franchise Unternehmen gründen.
    © FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH