Lexolino Wirtschaft Wirtschaftszweig

Immobilienwirtschaft

Immobilienwirtschaft

Die Immobilienwirtschaft ist ein Zweig, welcher sich mit der Vermarktung, Entwicklung, Produktion und Bewirtschaftung von Immobilien beschäftigt. Zu den Aufgaben und Akteuren der Immobilienwirtschaft gehören der Grunderwerb, die Genehmigung und Planung, die Finanzierung, die Erstellung, die Bewirtschaftung und natürlich auch die Entsorgung. Als Kerngeschäft der Immobileinwirtschaft, kann die Finanzierung und Bewirtschaftung einer Immobilie genannt werden. Die Immobilienwirtschaft gliedert sich in folgende Punkte:

  • Grundstückwirtschaft
  • Gewerbliche Immobilienwirtschaft
  • Wohnungswirtschaft


x
Alle Franchise Definitionen

Gut informiert mit der richtigen Franchise Definition optimal starten.
Wähle deine Definition:

Franchise Definition ist alles was du an Wissen brauchst.
© Franchise-Definition.de - ein Service der Nexodon GmbH