Ornithologie

Die Ornithologie (altgriechisch: órnis=Vogel und lógos=Lehre) oder Vogelkunde ist ein Bereich der Zoologie. Sie befasst sich mit Vögeln, die mit rund 10.000 Arten eine der artenreichsten Klassen der Wirbeltiere sind.

Erforscht werden unter anderem Physiologie, Taxonomie, Ökologie oder Verhalten (inklusive der Rufe und Wanderverhalten) der Vögel. Ein weiteres Arbeitsgebiet der Vogelkunde ist die Untersuchung des Vogelzuges, die mit Hilfe der Beringung durch geführt wird.. Die Geschichte der wissenschaftlichen Ornithologie ist zumindest im 20. Jahrhundert in Deutschland eng mit dem Vogelschutz beziehungsweise Naturschutz verbunden.

In der Ornithologie sind neben hauptamtlichen Wissenschaftlern auch zahlreiche Amateurornithologen tätig, die zum Teil wesentliche Beiträge zum Verständnis der Biologie einzelner Arten, Artgruppen oder zu Regionalfaunen geleistet haben und immer noch leisten.

Neben zahlreichen anerkannten Wissenschaftlern sind in der Ornithologie weltweit auch viele Amateurornithologen tätig.


x
Alle Franchise Definitionen

Gut informiert mit der richtigen Franchise Definition optimal starten.
Wähle deine Definition:

Franchise Definition ist alles was du an Wissen brauchst.
© Franchise-Definition.de - ein Service der Nexodon GmbH