Andrologie

Die Andrologie (deutsch: Männerkunde) ist ein Teilbereich in der Medizin. Sie befasst sich mit Krankheiten der Geschlechtsorgane des Mannes, also Hoden, Nebenhoden, Samenleiter, Samenbläschen, Penis, sowie der Prostata.
Weiterhin widmet sich die Andrologie den Fortpflanzungsfunktionen des Mannes und deren Störungen. Sie kann als die männliche Entsprechung der Gynäkologie angesehen werden.

Die Andrologie ist ein interdisziplinäres Gebiet bei dem Endokrinologen, Humangenetiker, Urologen, Dermatologen, Sexual- und Reproduktionsmediziner und bei Bedarf auch viele andere Spezialisten wie Mikrobiologen, Virologen, Onkologen usw. zusammenwirken.


x

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Erprobte Geschäftsideen, Innovationen und Know-How für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH