DOC_Xylophon
Lexolino auf Facebook
Lexolino »

Xylophon

Lexolino

Xylophon

Das Xylophon (griech.: xylos Holz; phoné: Stimme) ist ein traditionelles Schlaginstrument, welches in Asien seine Ursprünge hat und in Afrika weiterentwickelt wurde. Es zählt zur Familie der Stabspiele, zu deren bedeutsamsten Vertretern in Europa neben dem Xylophon das Marimbaphon, das Glockenspiel und das Vibraphon gehören.

Am Anfang des 16. Jahrhunderts war es schon in Deutschland als das Hölzerne Gelächter bekannt. Das Xylophon setzt sich aus einer Reihe von Hartholzstäben (meist Palisander) zusammen. Diese Holzstäbe sind der Tonhöhe entsprechend in unterschiedlicher Länge nach angeordnet. Seit dem 20. Jahrhundert wird das Instrument in Orchestern, moderner Musik oder in der Tanz- und Unterhaltungsmusik eingesetzt. In vielen nichteuropäischen Musikkulturen nimmt das Xylophon oder seine Verwandten eine wichtige Stellung ein. In Guatemala gilt die Marimba als Nationalinstrument, in Afrika sind ähnliche Instrumente weit verbreitet. Ein mit dem Xylophon verwandtes Musikinstrument mit Metallstäben nennt man Metallophon.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140426. Letzte Aktualisierung: 2017-11-22 20:21:15
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share