DOC_Spam
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Internet » Internetdienste » eMail »

Spam

  
Lexolino

Spam

Spam („eng. Abfall oder Plunder“) bezeichnet auf elektronischem Weg gesendete Nachrichten, meist kommerzieller Art, die an viele nicht daran interessierte Empfänger zugestellt wird. Spam ist also der digitale Gegenpart zu Postwurfsendungen.

Als Spamming wird das massenhafte Senden unerwünschter Werbebotschaften durch einen Spammer bezeichnet. Spamming ist ein Verstoß gegen die Benimmregeln im Internet und kann darüber hinaus rechtswidrig sein. Spam verursacht hauptsächlich im Hinblick auf die zusätzliche Datenmenge, nötige Arbeitszeit zum Lesen und Aussortieren im System der globalen E Mail Kommunikation erheblichen Schaden. Allein in den Vereinigten Staaten entsteht jährlich ein Schaden von 22 Milliarden US Dollar.

Viele Spam Empfänger, die sich durch die unerwünschte Werbesendungen belästigt fühlen, gehen dazu über die Mails an den Absender zurückzuschicken um so seine Mailbox zu verstopfen.

Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140438. Letzte Aktualisierung: 2017-12-15 08:02:57
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share