Lexolino auf Facebook
Lexolino » Kultur » Alltagskultur » Fasnacht und Karneval » Belgien »

Malmedy

Lexolino

Malmedy

Eine jahrhundertelange Tradition wird beim Malmedyer Karneval während der drei tollen Tage vor Aschermittwoch jedes Jahr neu belebt. Am Karnevalsamstag mit der Machtübernahme des "Trouvlê" vom Bürgermeister ist der Karneval eröffnet. Der Höhepunkt ist der große Umzug am Sonntag, an dem über 1.500 Personen die typischen Masken und Kostüme des wallonischen Karnevals wie die "Haguète", der "Long-Né", der "Longès-Brèsses", der "Long-Ramon", usw tragen und mit den Zuschauern ihre Späße treiben.

Rollentag

Am Karnevalmontag ziehen Mitglieder der örtlichen Vereine durch die Stadt und inszenieren Straßentheateran verschiedenen Plätzen der Stadt. Es handelt sich dabei um satirische Darstellungen in wallonischer Sprache "roles" genannt. Die kleinen und großen ulkigen Ereignisse, die den Malmedyer im vergangenen Jahr passiert sind, bilden den Stoff für die in Versen und Musik vorgetragenen Strophen. Wehe dem mehr oder weniger bekannten Stadtbewohner, der nach einem wein- oder bierseligen Abend sein eigenes Auto nicht mehr fand usw.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140402. Letzte Aktualisierung: 2017-10-17 14:23:53
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share