DOC_Ehrengarde
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Kultur » Alltagskultur » Fasnacht und Karneval » Rheinland und Rheinhessen » Kölner Karneval » KG » Korps »

Ehrengarde

  
Lexolino

Ehrengarde

Die erste geschichtliche Erwähnung einer Ehrengarde in Köln datiert aus dem Jahre 1235.
Der historische Bezug zur Stadtgeschichte kann an einem Soldaten aus dem Jahre 1800 festgemacht werden, der einer Schutz- und Ordnungstruppe angehörte. 1897 begeisterte Heinz Stuoo den damaligen Präsidenten des Festkomitees mit der Idee, im Rosenmontagszug dauerhaft eine Reitergruppe mit historischem Stadtbezug einzufügen.
Auf der Gründungssitzung am 11. November 1900 wurden dann auch die Farben - grün-gelb - geklärt, das Debüt im Rosenmontagszug gab die Ehrengarde 1902.

Anschrift & Kontakt

EhrenGarde der Stadt Köln 1902 e.V.
Hansaring 75
50670 Köln

Telefon: +49 221 / 9 13 10 49
Telefax: +49 221 / 1 39 21 26
Internet: www.ehrengardekoeln.de
Präsident: Frank Remagen


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140438. Letzte Aktualisierung: 2017-12-16 08:14:29
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share