DOC_Java
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Technik » Informatik » IT-Glossar » J Technik Informatik It-glossar I Technik Informatik It-glossar K »

Java

  
Lexolino

Java


Java ist eine objektorientierte Programmiersprache entwickelt von der Firma Sun Microsystems.
Sie wurde speziell für Internet-Applikationen entwickelt und ermöglicht es Plattformunabhängig auf Webseiten kleine Programme wie Animationen, Spiele und Grafiken laufen zu lassen.
Man benutzt Java vor allem beim Programmieren von Applets, diese können dann anschließend in den HTML-Code von Webseiten eingebaut oder auch selbständig ausgeführt werden.
Die Programme welche in Java programmiert sind laufen eigentlich auf allen Rechenplattformen, jedoch nur wenn diese den passenden Interpreter besitzen.
Diese Interpreter bezeichnet man als “Java Virtual Machine“ und sind in den Java-fähigen Browsern integriert. Auf Grund dessen können Java-Applets unabhängig vom verwendeten Betriebssystem ausgeführt werden.
Für Gewöhnlich führt der Client die Java-Applets aus. Hierfür werden die Daten zu ihm über das Internet geschickt und dort dann umgesetzt. Allerdings existieren auch “Java Server Pages", welche die Java-Programme server-seitig ausführen.
In der Regel verwendet man die Java-Applets zur Dynamisierung von Web-Seiten, jedoch können auch eigenständige Programme unabhängig vom Internet geschrieben werden.

Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140437. Letzte Aktualisierung: 2017-12-10 17:39:10
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share