DOC_Japanischer Spitz
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Tierwelt » Haustiere » Hunde » Hunderassen » J Tierwelt Haustiere Hunde Hunderassen I Tierwelt Haustiere Hunde Hunderassen K »

Japanischer Spitz

  
Lexolino

Japanischer Spitz

Herkunftsland: Japan
Rassenamen: Japanischer Spitz
Widerristhöhe:

  • 30-38 cm
Gewicht:
  • 5-9 kg

Herkunft

Wahrscheinlich ist der Japanische Spitz Nachfahre des weißen Spitzen, der in früheren Zeiten in ganz Europa sehr verbreitet war und sich auch beim Adel großer Beliebtheit erfreute. Er wurde wahrscheinlich über Reisende nach Japan gebracht, sowie es auch mit Amerika und den dort jetzt ansässigen American Eskimo Dogs geschehen ist. Es wird auch bestätigt, dass der Japanische Spitz optisch kaum vom Deutschen Mittelspitz zu unterscheiden ist. Während in Europa die Spitze jedoch eine ganze Zeit lang auf Größe gezüchtet wurden, blieb in Japan die ursprüngliche Form durchgehend erhalten. 1913 wurde der Japanische Spitz in Japan als eigene Rasse anerkannt. Um 1950 war er in Japan sehr verbreitet, mittlerweile verliert er aber dort immer mehr an Bedeutung, wohingegen er in Europa und Nordamerika immer beliebter wird.

Beschreibung

Dieser kleine Hund vom Typ Spitz wird 30 bis 38 cm groß, sein Fell ist weiß, lang, dicht, gerade und abstehend, typisch spitzartig sind auch seine kleinen dreieckigen Stehohren.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140402. Letzte Aktualisierung: 2017-10-17 07:34:46
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share