DOC_Ophthalmophobie (siehe Auch Ommatophobie, Ommetaphobie)
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Wissenschaft » Medizin » Psychologie » Krankheiten » Phobien » O Wissenschaft Medizin Psychologie Krankheiten Phobien N Wissenschaft Medizin Psychologie Krankheiten Phobien P »

Ophthalmophobie (siehe auch Ommatophobie, Ommetaphobie)

  
Lexolino

Ophthalmophobie (siehe auch Ommatophobie, Ommetaphobie)

Die stark übertriebene Angst angestarrt zu werden, wird Ophthalmophobie(altgriechisch: ophthalmo-,ophthalm-,ophthalmos = Auge, Sicht) bezeichnet. Die Betroffenen fürchten dabei die Blicke anderer Menschen. Der Betroffene ist der Ansicht und im Glauben, dass andere Menschen ihn beobachten, anstarren und ihn bzw. sein Verhalten missbilligen. In manchen Fällen fürchtet der Erkrankte sich auch vor Augenkontakt bei Begrüßungen, Gesprächen, etc.


LEXO-Tags

Phobie, Phopien, Angst, Angstzustand, Krankheit

Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140438. Letzte Aktualisierung: 2017-12-15 13:44:54
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share