DOC_Aschau Im Chiemgau Foodtruck Franchise mit Imbisswagen im Leasing und zum Mieten
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Geographie » Gebirge » Europa » Alpen » Ostalpen » Bekannte Orte »

Aschau im Chiemgau

  
Lexolino

Aschau im Chiemgau


Übersicht


ORT: Aschau im Chiemgau
BUNDESLAND:   Bayern
LANDKREIS: Rosenheim
FLÄCHE: 79,61 km²
EINWOHNER: 5541



Lange und Umgebung:
In der Mitte zwischen Salzburg und München am Fuße der Kampenwand und ungefähr fünf Kilometer südlich des Chiemsees liegt der Luftkurort Aschau im Chiemgau. Er besitzt zwei Ortsteile, Sachrang und Aschau und zählt als Gemeinde zum oberbayrischen Landkreis Rosenheim.

Geschichte
Aufgrund einer Verwaltungsreform in Bayern im Jahre 1818 wurden Hohen- und Niederaschau zu selbständigen politischen Gemeinden. 1966 entstand allerdings aus diesen beiden Gemeinden dann Aschau im Chiemgau. Zwölf Jahre später gliederte man noch Umrathhausen sowie Sachrang mit ein. Eine Sehenswürdigkeit und beeindruckendes Gebäude ziert die Gemeinde. Die Burg Hohenaschau wurde von Konrad und Arnold von Hirnsberg im letzten Drittel des 12. Jahrhunderts erbaut. Durch weitere Ausbauten, wurde das Schloss am Ende zum Verwaltungssitz und obwohl es nie ein Fürstentum war, besaß es eine Menge an Hoheitsrechten wie unter anderem das Recht der Hoch- und Blutgerichtsbarkeit. In den folgenden Jahren gab es weitere Um- und Erweiterungen am Gebäude um es dem Stil der damaligen Zeit anzupassen. So fügte man in der Renaissance und später dann auch im Hochbarock die Schlosskapelle und das heute bekannte Prientalmuseum hinzu. Letztlich ging es dann aber nach Theodor von Cramer-Klett in den Besitz der Bundesrepublik Deutschland über und wird heute von der Bundesfinanzverwaltung als Ferienwohnheim genutzt. Man sieht somit, dass die 700jährige Geschichte der Herrschaft Hohenschau, die Gemeinde geprägt und traditionsbewusst gemacht hat.

Sehenswertes:
Aschau im Chiemgau verbindet zauberhafte Landschaften mit gewachsener Kultur.
Es gibt weitaus noch mehr zu betrachten als das Schloss Hohenschau auf dem Felshügel, auch das romanische Tal der Prien, die beiden Barocktürme der Pfarrkirche und vor allem die dreizackige Kampenwand sind eine Besichtigung wert.
Ebenfalls sehenswert die denkmalgeschützte Högermühle in Hohenaschau.

Weblinks

Ferienwohnungen in der Gemeinde Aschau
Högermühle in Aschau Aschau Högermühle

Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13637 Dokumente zu 1535 Themen 73796/140547. Letzte Aktualisierung: 2018-07-16 08:37:41
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share